Heimrat

Die Jugendhilfe Marienhausen war 2001 eine der ersten Jugendhilfeeinrichtungen in Hessen, die zur stärkeren Mitbestimmung der Kinder und Jugendlichen einen Heimrat gebildet hat.

 

Jede Wohngruppe bestimmt aus ihrer Mitte zwei Sprecher, die den Heimratssprecher wählen. Dieser ist Ansprechpartner für alle Fragen und vertritt die Interessen der Kinder und Jugendlichen gegenüber Betreuern und der Einrichtungsleitung.