Trainingswohnen

Der Trainingswohnbereich in Rüdesheim bietet Platz für drei Jugendliche und junge Erwachsene, für die ein Wechsel vom stationären ins Betreute Wohnen vorgesehen ist. Sie dient auch als Vorbereitung von jungen Menschen auf das Betreute Wohnen, die bislang nicht stationär, sondern beispielsweise im Elternhaus wohnten.

 

Die Wohnung liegt in einem Einfamilienhaus, in dem auch der stationäre Verselbstständigungsbereich der Jugendhilfe Marienhausen untergebracht ist. Das Haus liegt zentral und ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Es verfügt über drei Zimmer, ein Wohnzimmer, eine Küche sowie Bäder und WC.

 

Mit Unterstützung und unter Anleitung einer pädagogischen Fachkraft versorgen sich die Bewohner selbst und sind verantwortlich für die Unterhaltung der genutzten Räume. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen können bestimmte Angebote der Jugendhilfeeinrichtung, vor allem im Bereich der Freizeitpädagogik, wahrnehmen.